Der Jaguar XJ 12 war der erste in Europa serienmäßig gebaute Zwölfzylinder Personenwagen und seinerzeit auch der schnellste Viertürer. Er hat sich auch in den Folgejahren nach seiner Einführung nicht wesentlich verändert. Sein Fahrkomfort, die hervorragende Verarbeitung und die dezente Eleganz in Holz und Leder sind die Markenzeichen von Jaguar, natürlich neben dem Jaguar auf der Motorhaube  dieser schönen Limousine. Einzige Kritik gilt dem beschränkten Platzangebot hinten, auch die Langversion schaffte da nicht viel Abhilfe. Die Getriebeautomatik schaltete weich und kaum merkbar und die Klimaanlage schaffte es, vollkommen zugfrei den Fahrgastraum zu be- und entlüften. Im Jaguar saß man so sicher wie in Abrahams Schoß und
hatte vom Einstieg an Lust zu reisen.
Alle Annehmlichkeiten, die ein Auto bieten konnte, waren ja an Bord. Das Fahrzeug war britischer Automobil-bau in höchster Vollendung, auch im Finish. So war es allerdings Ende der 80er Jahre auch schon nicht mehr richtig zeitgemäß, denn der Durst  mit 18 - 25  l/100km war einfach nicht mehr akzeptabel. Wir haben uns trotzdem nicht von diesem Schmuck-stück getrennt, sondern sind getrennt worden. Der Jaguar wurde an einem Sonntag aus der Garage gestohlen und ist dann ausgebrannt aufge-funden worden. So ging, auf eine traurige Weise, unsere Zeit mit der Raubkatze zu Ende. Das angenehme Reisen im XJ 12 und das freundliche Interesse die das Fahrzeug bei fast   allen Passanten auslöste bleiben uns jedoch in bester Erinnerung.                                               
Unsere geliebte, elegante,
flüsternde Raubkatze
BAUJAHR:     1989
MOTOR:   12 ZYLINDER in Reihe
HUBRAUM:    5300 ccm
MOTORLEISTUNG217 kw/295 PS
Vmax:   225 km/h
LEERGEWICHT:   1760 kg
BESONDERHEITEN:
3 Gang Automatikgetriebe, Tank Einfüll-
stutzen in beiden hinteren Kotflügeln,
Klimaautomatik, Lederausstattung und
Wuzelholzintarsien an Amaturen,Mittel-
konsole und den Türen
Jaguar XJ12
Sovereign