Erstes eigene Auto
leider nur eine Hälfte
Dieser Opel Kombi war mein erstes Auto, ein Gebrauchtwagen, gemeinsam mit meinem Freund Gerd als 50%-Miteigentümer erworben. Da wir zu der Zeit noch nicht über eigenes Einkommen verfügten und für den Opel die Unterhalts- und  Reparaturkosten monatlich stiegen, mussten wir uns nach nur 13 Monaten von unserem Schmuckstück wegen Mittellosigkeit wieder trennen. Zwischen Ankauf und Verkauf waren wir ständig mit dem Olympia unterwegs, zum Sport, zum Zelten und nicht zuletzt zur Beförderung der Großeltern, die  dankbar für diese Fahrten  immer gern ihren Obolus in meine schwindsüchtige Autokasse gaben. Mit diesem Auto hatten wir mehr Auto als es zu der Zeit die Regel war. Im Gegensatz zu Isetta-, Gogo-, und VW-Fahrern konnten wir auch über längere Strecken mit mehreren Personen komfortabel reisen und unser Auto auch als Zelt zur  auf einem Campingplatz nutzen. Für uns, besonders für mich, war es das ideale Auto, aber für arme Schüler und Studenten einfach viel zu teuer. Deshalb mussten wir uns nach relativ kurzer Zeit schweren Herzens vom Rekord trennen.
OPEL OLYMPIA
Rekord 1500
1910 - 2015
BAUJAHR:     1962
MOTOR:  4 ZYLINDER in Reihe
HUBRAUM:    1584 ccm
MOTORLEISTUNG37 kw/50 PS
Vmax:   160 km/h
LEERGEWICHT:  1000 - 1015 kg
BESONDERHEITEN:
Motor des Olympia von 1937, 2-türig,
Trommelbremsen vorn und hinten,
4-Gang Getriebe, Lenkradschaltung, Hinterachsantrieb, Lackkierung zweifarbig,
Weißwandreifen