Der Audi 80 war aus Designer-Sicht  kein besonders großer Wurf. Den  Spitznahmen "Beamtenauto" trug er zu Recht, zwar nicht aufregend, dafür aber grundsolide und absolut zuverlässig. Eigenschaften, die man bei den ach so schön gestylten Autos manch anderer Fabrikate oft vergeblich sucht. Der Audi 80 war vom Aussehen bis zur Technik zwar nur Mittelklasse, doch die Addition seiner Tugenden ergab ein zuverlässiges und komfortables Fahrzeug, sowohl für den Beruf wie auch Privat. Ich bin mit diesem Auto ohne Probleme ca. 86.000 km gefahren, bevor er mir von seinem Stellplatz vor dem Haus gestohlen wurde. Ein Jahr später wurde das Auto von der Versicherung in Polen gefunden.  Das aufregendste und
auch einziges Erlebnis mit der grauen Maus war der Zusammenstoß mit einem Fasan, der liebestrunken in die Windschutzscheibe einschlug. Es gab einen lauten Schlag, einen gewaltigen Schreck bei mir und die Erkenntnis: Verbundglas hat mein Leben geschützt, wenn nicht sogar gerettet, weil der Fasan auf der Fahreseite in Kopfhöhe einschlug. Mit zwar gerissener, aber insgesamt noch erhaltener Frontscheibe konnte ich trotz verschlechteter Sicht, die Heimreise und die Fahrt in die Reparaturwerkstatt antreten. Der Audi 80 hat bei mir keine Emotionen ausgelöst, war aber ein grundsolides Arbeitstier, das mich tagtäglich ohne jegliche Mängel begleitete.                                                      
  Der Langweiler
   im Audi "Aero-Design"
BESONDERHEITEN:   
Automatikgetriebe, Klimaautomatik
BAUJAHR:          1989
MOTOR:        4 ZYLINDER
HUBRAUM:     1984 ccm
MOTORLEISTUNG:   89 kw/112 PS
Vmax:   185  km/h
LEERGEWICHT:    1030-1570 kg
AUDI 80E  2.0